Spendenaufruf: AK 44/Infoladen Gießen!

Bild könnte enthalten: Text

Liebe Kompliz*innen,
Liebe Freund*innen des AK44,

sicherlich würden wir alle gerne wieder gemeinsam feiern, lesen und diskutieren, politische Veranstaltungen und Workshops, Konzerte und Partys organisieren und erleben. Von den Pandemie-bedingten Einschränkungen sind aber auch politische und kulturelle Räume massiv betroffen. Politisch lassen wir uns nichteinschränken, bleiben aktiv, solidarisch und unbequem, aber von Transparenten und Aktionen lässt sich keine Miete bezahlen.
Seit Anfang März finden im Autonomen Kulturzentrum in Gießen keine Veranstaltungen mehr statt. Das heißt: Keine Partys, keine Konzerte und damit leider auch keine Einnahmen, die die weiterhin laufenden Kosten decken und so die Zukunft des Ladens sichern könnten. Auch ohne politisch-kulturell-bildendes buntes Leben gilt es Kosten für Miete und Instandhaltung aufzubringen. Mittlerweile lässt sich erahnen: Dieser Zustand wird wohl noch länger andauern. Keine Einnahmen aber Ausgaben.

Deshalb seid ihr gefragt! Das AK44 und der Infoladen Gießen brauchen deine Unterstützung!

Der Laden ist in der aktuellen Lage dringend auf Spenden angewiesen, um die Zeit der Pandemie zu überbrücken und so solidarische Strukturen und Freiraumexperimente zu erhalten. Wirklich jeder Euro zählt, die meiste Sicherheit entsteht für die Strukturen mit einer regelmäßigen monatlichen Spende.

Spendenkonto des Kulturzentrum AK44 und Infoladen Gießen IBAN: DE13 5135 0025 0205 0709 90
Zweck: Spende zur Förderung von Kunst und Kultur Spendenbescheinigung auf Anfrage: infoladen-giessen@web.de

Bargeld – Die Corona-bedingten Einschränkungen halten uns nicht davon ab, auch weiterhin Bargeldspenden anzunehmen. Diese können gerne in den Briefkasten des Infoladens geworfen werden. Alternativ kann auch eine kontaktlose Übergabe vereinbart werden: infoladen-giessen@web.de

Jede Spende zählt und kommt an. Infoladen und Kulturzentrumwerden ausschließlich von Personen getragen, welche aus Überzeugung ihre Zeit investieren, Geld verdient hier keine*r.

Lasst das AK44/den Infoladen nicht im Stich. Teilt diesen Aufruf mit euren Freund*innen, bittet auch sie um Unterstützung und lasst uns gestärkt aus dieser Zeit hervorgehen!

Solidarische Grüße,
Autonomes Kulturzentrum (AK44) + Infoladen Gießen